Sarg online

Neben der Spur

Im Zeichen der Finanzkrise muss es schon manchmal der billige Jakob sein. Auch bei Beerdigungen.

Wenn es zum Leben zu wenig ist, dann kostet trotzdem das Sterben viel. Auch und vor allem in Zeiten der Finanzkrise. Einzelne Onlineshops wie zum Beispiel Costco in den Vereinigten Staaten treten dem mit presigünstigen Särgen entgegen.

Innerhalb der USA genügt ein Klick, und der Sarg BC&cat=20609&Ns=P_Price|1|. Schnell, kostengünstig und den Standards der lokalen Friedhofsbehörden entsprechend. Alledings müssen für eine rasche Lieferung die Bestellungen bis Mittag Eastern Time eintreffen.

Eine Lieferung nach Europa entfällt derzeit aus Kosten- und Zeitgründen. Die Verladung per Schiff würde für den/die Toten, nun ja, ein wenig zu spät ankommen.

Billigsärge starten unter 1000 USD. Vermutlich sind aber Rabatte bei Abnahme von mehreren Särgen nicht vorgesehen. Dieses "Amazon für Tote" bietet allerdings auch Urnen für die Einäscherung von Tieren an. Die starten bei 79.90 USD, schon ab 49.90 USD lassen sich allerdings auch BC&cat=20949&Ns=P_Price|1| besorgen. Die Oma, nicht die Katze.